2019

Aufstieg Damen 1

Wir haben es geschafft! Durch einen 5:1 Erfolg in unserem letzten Verbandsspiel gegen den TC Waldstetten sind wir aufgestiegen.
Alle vier Einzel konnten wir gewinnen, sodass der Sieg und der Aufstieg schon zu diesem Zeitpunkt feststand. In den anschließenden Doppeln konnten Nathalie und Isabel einen Sieg einfahren, Katja und Jaclyn mussten sich leider im Match-Tie-Break geschlagen geben.
Als ungeschlagener Gruppensieger freuen wir uns jetzt schon auf die nächste Saison - dann eine Liga höher.

Es spielten: Nathalie Gerst, Isabel Wörner, Katja Bürk, Inja Gschwandl, Jaclyn Ulrich.


Damen 1 - Weiler zum Stein 3:3

Nachdem wir letztes Wochenende mit 5:1 gegen den TC Sulzbach a. d. Murr gewonnen haben, mussten wir dieses Wochenende gegen den bisher ebenso ungeschlagenen Spitzenreiter TC Weiler zum Stein antreten.
Bei angenehmen Temperaturen konnten Isabel und Nathalie ihre Einzel gewinnen. Inja und Regine mussten sich nach starkem Kampf geschlagen geben.
Das 2:2 nach den Einzeln ließ also die Doppel über Sieg oder Niederlage entscheiden. Auch hier wurde bis zum Schluss um jeden Punkt gekämpft. Isabel und Nathalie konnten sich im ersten Doppel durchsetzen und den wichtigen Punkt einfahren. Regine und Inja verloren zwar ihr Doppel im Match-Tiebreak, holten uns aber den spielentscheidenden Satz. Mit diesem Sieg ist ein großer Schritt in Richtung Aufstieg geschafft!

Es spielten: Nathalie Gerst, Isabel Wörner, Regine Klumpp, Inja Gschwandl.

 

Damen 1 – Geradstetten

In unserem ersten Verbandsspiel konnten wir einen 5:1 Erfolg gegen den TC Geradstetten feiern.
Bei perfekten äußeren Bedingungen, gewannen wir drei der vier Einzel. Lediglich Isabel musste sich trotz hartem Kampf knapp geschlagen geben.
In den anschließenden Doppeln konnten sowohl Nathalie und Isabel als auch Regine und Ann-Kathrin Siege einfahren. Der Auftakt in die neue Saison ist also sehr gut geglückt!

Es spielten: Nathalie Gerst, Isabel Wörner, Regine Klumpp, Julia Beyer und Ann-Kathrin Gerst.

 

2018

Damen 1 – TV Schwäbisch Gmünd    1:5


Am vergangenen Sonntag mussten wir uns leider dem diesjährigen Aufsteiger des TV Schwäbisch Gmünd mit 1:5 geschlagen geben.
Schon nach den Einzeln lagen wir mit 1:3 im Rückstand. Wobei Regine ihres erst im Match-Tie-Break verloren hatte. Nathalie konnte ihr Einzel wiederum ebenfalls im Match-Tie-Break gewinnen. Auch die abschließenden Doppel mussten wir beide abgeben.
In unserem letzten Spiel am 22.7. kämpfen wir nun im direkten Duell mit Neustadt um den Abstieg und hoffen, dass wir den nötigen Sieg zum Klassenerhalt einfahren können.
Es spielten: Nathalie Gerst, Katja Bürk, Inja Gschwandl (Einzel), Regine Klumpp, Anja Engmann (Doppel).

 

Damen 1 – TC Lorch 4:2

Nachdem wir im ersten Spiel 2:4 gegen die TA SSV Geisselhardt verloren haben, lief es im zweiten Spiel deutlich besser. Nach den Einzeln lagen wir mit Siegen von Nathalie, Katja und Inja mit 3:1 in Führung. Den noch fehlenden Punkt zum Sieg konnten wir uns im ersten Doppel von Nathalie und Katja sichern. Am Ende gewannen wir mit 4:2 gegen den TC Lorch und konnten uns für die Niederlage im letzten Jahr revanchieren.
Es spielten: Nathalie Gerst, Katja Bürk, Jana Berger und Inja Gschwandl.

2017

Bei hitzigen Temperaturen am vergangenen Sonntag, mussten wir uns der TA TSV Schmiden mit 2:4 geschlagen geben. In den Einzeln wurde stark gekämpft und um jeden Punkt gefightet. Letztendlich konnte jedoch nur Nathalie ihr Einzel gewinnen und wir gingen mit einem 1:3 Rückstand in die Doppel. Hier boten wir unsere stärksten Paarungen auf. Im ersten Doppel wurde dies mit einem Sieg von Nathalie und Katja belohnt, im zweiten Doppel mussten sich Jaclyn und Ann-Kathrin der Hitze und den Gegnerinnen geschlagen geben.

Es spielten: Nathalie Gerst, Katja Bürk, Jana Berger (Einzel), Inja Gschwandl (Einzel), Jaclyn Ulrich (Doppel), Ann-Kathrin Gerst (Doppel).

 

In unserem zweiten Spiel verloren wir mit 1:5 gegen den TC Lorch. Alle Matches waren heiß umkämpft, jedoch war das Glück meist auf der Seite unserer Gegnerinnen. Am Ende mussten wir uns damit abfinden, dass die Spielerinnen aus Lorch einen Tick besser waren. Den Ehrenpunkt konnte Inja mit ihrem gewonnen Einzel beisteuern.

Es spielten: Nathalie Gerst, Jaclyn Ulrich, Jana Berger (Einzel), Inja Gschwandl, Julia Beyer (Doppel).  

 

Unser erstes Spiel konnten wir vor zwei Wochen gegen den TV Schwäbisch Gmünd mit 4:2 gewinnen. Nathalie und Jaclyn gewannen ihre beiden Einzel, sodass es zu diesem Zeitpunkt des Spiels 2:2 stand und die Doppel entschieden. Diese konnten in den Kombinationen Nathalie/Jana und Jaclyn/Ann-Kathrin beide gewonnen werden.

Es spielten: Nathalie Gerst, Jaclyn Ulrich, Julia Beyer (Einzel), Jana Berger, Ann-Kathrin Gerst (Doppel).