Damen 60 - Saison 2019

Saisonziel erreicht- Klassenerhalt in der Verbandsstaffel!
Wir mussten feststellen, dass Verbandsliga  ne andere Liga ist!
Gleich bei der ersten Begegnung mit Albershausen kassierten wir, nach einem langen Spieltag mit Gewitterunterbrechung, eine fette Niederlage 0:6. - Kopf hoch- diese Mannschaft war 2 Jahre infolge aus der Württemberg Liga abgestiegen.
2.Spieltag in Plochingen, glücklich mit einem 1:5 Erfolg im Gepäck und der Vorahnung, dass diese Mannschaft sich schwer tun wird in diesem Jahr, fuhren wir mit neuem Selbstvertrauen nach Hause.
14 Tage Pfingstferien, Zeit Verletzungen, Wehwehchen auszukurieren und weiter an unserer Fitness und Technik zu feilen.
Die dritte und vierte Begegnung verlief leider wieder nicht nach Plan; wieder Niederlagen gegen Endersbach und Rielingshausen- Marbach mit 0:6.
Letzter Spieltag gegen Deggingen verlief mit 3:3 ausgeglichen, aber mit dem kürzeren Ende für uns; für die hart umkämpften Siege im Einzel und im Doppel benötigten wir den match tiebreak und so stand es am Ende mit 6:8 nach Sätzen-   Heimsieg : nein.
Zusammenfassen lässt sich die Spielsaison:
Auch andere Mannschaften sind von Verletzungsproblemen nicht verschont, der Spass am Spiel und den Begegnungen anschließend überwiegt immer noch, wir sind eine tolle Truppe die außer Training und Verbandsspiele noch andere Aktivitäten auf die Reihe bringt:
- Wellnesswochenende mit Tennis in Schnetzenhausen
- Funturnier am Aschermittwoch
- Skifahren
- das eine oder andere Grillfest
Neugierig und interessiert- über 60 Jahre alt, dann melde dich bitte bei unserer Geschäftsstelle: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it..
Wir Tennismädels danken Frank für das immer wieder tolle, abwechslungsreiche, mental und physisch fordernde Training; Katja und Ciro für die gute Bewirtung an Spiel-und Trainingsabenden.
Spielerinnen in der Saison 2019:
Iris Zeller, Susanne Kaufmann, Dörthe Most; Anita Schweikhardt, Inge Zasinski, Gabi Ehlert, Uta Leinhos.

Damen 60- 4er  Spielgemeinschaft Winterbach /Rommelshausen

Unsere erfolgreiche Saison 2018 konnten wir mit dem Aufstieg in die Verbandstaffel abschließen.
Es spielten
Iris Zeller, Susanne Kaufmann, Anita Schweikardt, Dörthe Most und Inge Zasinski.
Durch Verletzung und Krankheit gehandikapt kamen leider nicht zum Einsatz:
Doris, Uta, Karin, Gabi, Ilona,
alle Aus Rommelshausen.
Für nächstes Jahr wünschen wir uns wieder eine erfolgreiche Saison und nicht so viele
Ausfälle wie dieses Jahr.

Anita Schweikardt


Dieses Jahr haben wir uns entschlossen von Damen 50 zu Damen 60 zu wechseln, und der „AUFSTIEG droht“!
Wir sind jetzt wieder in Winterbach gemeldet, was uns „Winterbächer“ natürlich sehr freut
Da bei uns z.Zt. nicht richtig eine Begegnung ausgespielt werden kann, wurde uns von Frank  Fischer unserem Trainer, zugesichert, dass wir unsere Heimspiele in ROM spielen können. Vielen Dank  Frank für dein schnelles sportliches Engagement!

Nach 4 Spielen führen wir mit 4:0 Punkten!
09.06. gegen TA TSV Neustadt 6:0 mit 12:1 Sätzen.  Nur im Doppel wurde ein Satz abgegeben.
Es spielten Iris Zeller, Susanne Kaufmann, Anita Schweikardt, Dörthe Most.

16.6. beim TC Urbach: 0:6 mit 1:12 Sätzen, nur im Doppel wieder ein Satz abgegeben.
Iris Zeller, Susanne Kaufmann, Anita Schweikardt, Dörthe Most und Inge Zasinski spielten.

23.06. in Lorch: 1:5 mit 2:10 Sätzen, ein Einzel wurde verloren und ein Doppel erst im Match-Tiebreak gewonnen. Gleiche Spieler wie zuvor.

30.06. gegen Urbach: 6:0 mit 12:1  Sätzen, wieder wurde nur ein Satz im Doppel abgegeben!
Wiederum mit derselben bewährten Aufstellung!

07.07. gegen Lorch 6:0 12:1 (bekanntes Ergebnis)
Spielerinnen: Iris Zeller, Susanne Kaufmann,  Anita Schweikardt, Dörthe Most

Letztes Spiel in Neustadt, vorgezogen auf den 14.07. um 10.00 Uhr
TA TSV Neustadt : Winterbach 2:4
Es spielten Iris Zeller, Susanne Kaufmann, Dörthe Most, Inge Zasinski
Leider haben wir beim letzten SPIEL ein Einzel und ein Doppel abgeben müssen.
Aber was soll‘s, wir waren diese Saison einfach unschlagbar!
Nach 6 Spielen mit 6:0 Punkten und 33:3 Matches abzuschießen ist einen Aufstieg wert!